Tel. +41-44-281 03 33,
  • Deutsch
  • English

Die Welt wird immer internationaler in ihrer Kommunikation und spielt sich schon längst weit über unsere Grenzen hinaus ab. Deshalb wird das Thema Fremdsprachen auch immer interessanter und auch wichtiger. Es lohnt sich also durchaus, eine Fremdsprache zu lernen. Portugiesisch lernen steht dabei sehr hoch im Kurs, auch in Sprachschulen in Zürich. Portugiesisch lernen macht auch durchaus Sinn, denn portugiesisch ist eine sehr weit verbreitete Sprache.

Portugiesisch lernen und sich in vielen Teilen der Welt verständigen

Portugiesisch ist eine der am meisten gesprochenen Sprachen weltweit und damit auch ein Grund, warum portugiesisch lernen, beispielsweise in Zürich, durchaus eine lohnenswerte Bildung in die Zukunft sein kann. Rund 240 Millionen weltweit haben als Muttersprache portugiesisch und weitere 30 Millionen sprechen sie als zweite Sprache. Dies liegt daran, dass in früheren Jahren das eigentlich kleine Land Portugal eine sehr bedeutende Kolonialmacht war. Portugiesisch wurde und wird heute in vielen Ländern gesprochen, was wieder ein Argument dafür ist, dass portugiesisch lernen sehr sinnvoll ist. In vielen Ländern Afrikas wie Angola oder Mosambik, oder im asiatischen Macau, wird portugiesisch gesprochen. Auch in Brasilien ist die Sprache die Amtssprache, auch wenn dort die etwas abgewandelte Form brasilianisch, auch brasilianisch portugiesisch genannt, gesprochen wird. Doch portugiesisch lernen lohnt sich auch, wenn man sich mit Menschen in Argentinien, Uruguay, Paraguay oder Bolivien unterhalten möchte. Wer portugiesisch lernen möchte, der kann sich nicht nur privat, sondern auch im beruflichen Bereich Vorteile verschaffen. Mit portugiesisch lernen kann man als ersten Schritt die erste Sprosse einer Karriereleiter erklimmen. Portugiesisch lernen kann man als Sprachkurs portugiesisch oder auch in Form von einem portugiesisch Crashkurs. In Zürich gibt es einige Angebote im Bereich Sprachschule Portugiesisch.

Portugiesisch lernen in einer Sprachschule

An einer Sprachschule kann man am besten portugiesisch lernen. Hier hat man die Möglichkeit, beispielsweise in Zürich, portugiesisch lernen im Gruppenunterricht oder im Einzelunterricht. Für das portugiesisch lernen kann man zwischen mehreren Kursangeboten wählen. Es gibt den Portugiesisch Crashkurs genauso wie den Sprachkurs Portugiesisch oder Portugiesisch für Anfänger. Ganz nachdem, ob man schon Vorkenntnisse hat, echter Anfänger ist oder einfach nur schnell vor dem Urlaub noch portugiesisch lernen möchte.

Portugiesisch lernen auf einer Sprachreise

Eine Sprache lernt man und da macht portugiesisch lernen keinen Ausnahme, am besten vor Ort in einem Land, wo diese Sprache auch gesprochen wird. Portugiesisch lernen ist deshalb als Sprachreise sehr zu empfehlen. Gleich vor Ort kann dann alles im realen Leben getestet werden, was man beim portugiesisch lernen an neuen Wörtern und Sätzen gelernt hat. Auch dafür gibt es in Zürich viele Angebote, wo Sprachreisen für portugiesisch lernen angeboten werden. Allerdings sind Sprachreisen, wo man portugiesisch lernen kann, sehr teuer und auch sehr zeitintensiv. Hier ist meistens portugiesisch lernen in sehr kurzer Zeit angesagt, fast so wie bei einem Portugiesisch Crashkurs. Da ist vielleicht die Sprachschule Portugiesisch in Zürich doch der bessere Weg. Hier kann man sich für das portugiesisch lernen doch mehr Zeit nehmen um diese melodische Sprache zu beherrschen. Egal für welchen Weg für das portugiesisch lernen man sich auch entscheidet, eine lohnenswerte Entscheidung ist es auf jeden Fall.