Tel. +41-44-281 03 33,
  • Deutsch
  • English

Portugiesisch lernen heisst eine Weltsprache lernen. Portugiesisch wird von mehr als 200 Millionen Menschen gesprochen, damit ist nimmt es, zusammen mit Arabisch die 6. Position in der Liste der meistgesprochenen Sprachen der Welt an. Da die Sprache auf fast jedem Kontinent gesprochen und in zehn Ländern als Amtssprache verwendet wird, erklärt es sich fast von selbst, warum es sich lohnt, einen portugiesisch Crashkurs zu machen. Portugiesisch wird unter anderem in Portugal, Brasilien, Angola und Mosambik gesprochen und für einen kurzen Aufenthalt dort, kann sich ein portugiesisch Crashkurs, beispielsweise an einer Sprachschule in Zürich, durchaus lohnen.

Portugiesisch Crashkurs hilft auch andere Sprachen zu verstehen

Wer einen portugiesisch Crashkurs macht, der kann auch Spanisch, zumindest in den Grundzügen verstehen und das ohne diese zweiten Sprache auch noch lernen zu müssen. Wichtig ist zu wissen, dass dies umgedreht nicht der Fall ist. Das heisst, wer bereits Spanisch gut beherrscht, versteht ohne den portugiesisch Crashkurs zumindest das europäische Portugiesisch noch lange nicht oder zumindest nur mit grossen Einschränkungen. Anders ist es mit dem brasilianischen portugiesisch. In Lateinamerika wird vorwiegend Spanisch und Portugiesisch gesprochen und aus dem europäischen portugiesisch und den Einflüssen der Einwohner Brasiliens hat sich das brasilianisch entwickelt. Ein portugiesisch Crashkurs hilft also, sich auch in Brasilien gut verständigen zu können oder der portugiesisch Crashkurs in einer Sprachschule in Zürich dient auch als Basis dafür, um brasilianisches portugiesisch lernen zu können.   

Portugiesisch Crashkurs als Bausteine für weitere Kurse

Ein portugiesisch Crashkurs an einer Sprachschule in Zürich dient auch als Baustein für weitere Kurse. Oftmals ist es ja notwendig, dass man eine Sprache schnell erlernen muss. Dies kann eine geplante Urlaubsreise sein und mit dem portugiesisch Crashkurs kann man dafür sorgen, dass man sich dann in diesem Land halbwegs verständigen kann und sich halbwegs zu helfen weiss. Aber der portugiesisch Crashkurs kann auch als Baustein für weitere Kurse an einer Sprachschule in Zürich gesehen werden. So ist es möglich, einen Sprachkurs portugiesisch oder einen Sprachkurs brasilianisch im Anschluss zu machen. Wer brasilianisches portugiesisch lernen möchte, kann dies im Anschluss an einen portugiesisch Crashkurs ebenfalls machen. Hier stehen also viele Möglichkeiten offen.

Portugiesisch Crashkurs für den Beruf nutzen

Ein portugiesisch Crashkurs kann auch sehr nützlich für den Beruf und die berufliche Weiterbildung sein. Da Portugiesisch die offizielle Sprache von mehreren Organisationen wie der Europäischen Union, der Afrikanischen Union, der Union Südamerikanischer Nationen und der Organisation Amerikanischer Staaten ist, kann man sich hier in der Verwaltung, im Aussenhandel und natürlich auch im Tourismus bessere Chancen auf einen guten Job ausrechnen, wenn man portugiesisch an einer Sprachschule in Zürich gelernt hat. Mit einem portugiesisch Crashkurs kann hier die erste Grundlage gelegt werden. Portugiesisch lernen kann also einiges an Vorteilen mit sich bringen. Vor allem wird man bei einem portugiesisch Crashkurs sehr schnell feststellen, wie schön diese Sprache ist, voller Melodik und wunderbar anzuhören. Ein portugiesisch Crashkurs in Zürich wird sicher Lust und Freude auf mehr machen und dann kann in einer Sprachschule portugiesisch perfektioniert werden.